In eigener Sache - Buchbestellungen

In eigener Sache - Buchbestellungen



DIE WEBSITE NICHT NUR FÜR JODALLERGIKER


Deutsche SHG der Jodallergiker, Morbus Basedow- und Hyperthyreosekranken:

Sie befinden sich auf der Website von "Deutsche SHG der Jodallergiker, Morbus Basedow- und Hyperthyreosekranken", Trier.

www.jod-kritik.de ist die Website über die heimliche Zwangsjodierung unserer Lebensmittel.

Diese Website dient der Information für Menschen mit Jodallergie, Jodunverträglichkeit, Morbus Basedow, Morbus Hashimoto, Über- und Unterfunktion der Schilddrüse, Kalten und Heißen Knoten, Schilddrüsenkrebs und einer Vielzahl jodinduzierter Erkrannkungen an anderen Organen.

Alle hier genannten Fakten sind wissenschaftlich belegt.
Einzelne Nachfragen können in der medizinischen Fachliteratur - s. Literaturnachweis - nachgelesen werden.

Alle Angaben über die gegenwärtige Lebensmittelsituation sind ohne Gewähr, da sich Herstellungsweise und Zutaten der Lebensmittel jederzeit ändern können. Deshalb muß die Deklaration immer wieder daraufhin kontrolliert werden, ob sich an ihrer Zusammensetzung eventuell etwas geändert hat.

Wichtig: Die Jodallergie ist in den mir bisher bekannten Fällen erworben, worden d.h. sie wurde durch die Überjodierung in Form von Jodsalz, jodierten Lebensmitteln und auf Grund der Viehfutterjodierung über jodierte tierische Produkte ausgelöst.
Eine Jodallergie kann jeder entwickeln - manchmal über Nacht.


Copyright by Dagmar Braunschweig-Pauli M.A., Sprecheriin und Mit-Gründerin der Deutschen SHG der Jodallergiker, Morbus Basedow- und Hyperthyreosekranken in Trier.



In eigener Sache

Immer wieder erreichen die Deutsche SHG der Jodallergiker, Morbus Basedow- und Hyperthyreosekranken und den Verlag Braunschweig-Pauli in Trier Anrufe von Jodgeschädigten aus dem gesamten Bundesgebiet, die die Jodsachbücher von Dagmar Braunschweig-Pauli in ihren Buchhandlungen vor Ort nicht bestellen können, weil man die Annahme der Buchbestellungen aus dem Verlag Braunschweig-Pauli in Trier verweigert.

Der Wunsch, Bücher von Dagmar Braunschweig-Pauli bzw. vom Verlag Braunschweig-Pauli zu bestellen wird mit Argumenten wie „die Bücher sind vergriffen“, „die Bücher gibt es nicht mehr“, oder „wir arbeiten mit dem Verlag Braunschweig-Pauli nicht zusammen“, beantwortet.

Feststellung:

Die Jodsachbücher von Dagmar Braunschweig-Pauli aus dem Verlag Braunschweig-Pauli in Trier sind seit Gründung des Verlages im Jahre 2006 ununterbrochen lieferbar.

Seit 2006 werden die im Verlag Braunschweig-Pauli veröffentlichten Jodsachbücher von Dagmar Braunschweig-Pauli im Verzeichnis der lieferbaren Bücher VLB gelistet.

Es gibt weder einen sachlichen noch einen juristisch abgesicherten Grund, die Bestellung der Bücher des Verlages Braunschweig-Pauli zu verweigern.

Die im Verlag Braunschweig-Pauli in Trier erschienenen Jodsachbücher von Dagmar Braunschweig-Pauli sind unter http://www.verlagbraunschweigpauli.de jederzeit bestellbar.

© Dagmar Braunschweig-Pauli M.A., Verlag Braunschweig-Pauli, Trier, den 21.05. 2019.