In eigener Sache_Buchbestellungen

In eigener Sache - Buchbestellungen

In eigener Sache

Immer wieder erreichen die Deutsche SHG der Jodallergiker, Morbus Basedow- und Hyperthyreosekranken und den Verlag Braunschweig-Pauli in Trier Anrufe von Jodgeschädigten aus dem gesamten Bundesgebiet, die die Jodsachbücher von Dagmar Braunschweig-Pauli in ihren Buchhandlungen vor Ort nicht bestellen können, weil man die Annahme der Buchbestellungen aus dem Verlag Braunschweig-Pauli in Trier verweigert.

Der Wunsch, Bücher von Dagmar Braunschweig-Pauli bzw. vom Verlag Braunschweig-Pauli zu bestellen wird mit Argumenten wie „die Bücher sind vergriffen“, „die Bücher gibt es nicht mehr“, oder „wir arbeiten mit dem Verlag Braunschweig-Pauli nicht zusammen“, beantwortet.

Feststellung:

Die Jodsachbücher von Dagmar Braunschweig-Pauli aus dem Verlag Braunschweig-Pauli in Trier sind seit Gründung des Verlages im Jahre 2006 ununterbrochen lieferbar.

Seit 2006 werden die im Verlag Braunschweig-Pauli veröffentlichten Jodsachbücher von Dagmar Braunschweig-Pauli im Verzeichnis der lieferbaren Bücher VLB gelistet.

Es gibt weder einen sachlichen noch einen juristisch abgesicherten Grund, die Bestellung der Bücher des Verlages Braunschweig-Pauli zu verweigern.

Die im Verlag Braunschweig-Pauli in Trier erschienenen Jodsachbücher von Dagmar Braunschweig-Pauli sind unter
http://www.verlagbraunschweigpauli.de jederzeit bestellbar.



© Dagmar Braunschweig-Pauli M.A., Verlag Braunschweig-Pauli, Trier, den 21.05. 2019.